Antrag AnschlussKanal


Abwasserbeseitigung

Kanalanschluss

Antrag auf Genehmigung eines Anschlusses an die öffentliche Abwasserbeseitigungsanlage der Gemeinde Calden


Antragsteller / Grundstückseigentümer


Für die nachstehend beschriebene Grundstücksentwässerungsanlage wird die Genehmigung eines Anschlusses an die öffentliche Abwasserbeseitigungsanlage nach der Entwässerungssatzung der Gemeinde Calden beantragt


Lage des Grundstückes


1. Beschreibung der geplanten Entwässerungsanlage: Diesem Antrag ist ein vollständiger Entwässerungsantrag beizufügen (Grundriss- u. Grundstücksdarstellung mit Entwässerungsleitungen, sowie eine Berechnung der anfallenden Wassermengen (SW und RW) angefertigt durch einen vorlageberechtigten Planer (Architektur od. Ing.-Büro).



2. Benennung des Tiefbauunternehmers, durch den die Entwässerungsanlagen auf dem privaten Grundstück hergestellt werden sollen:


Mir ist bekannt, dass die Herstellung der Anschlussleitung im öffentlichen Bereich ausschließlich durch die Gemeinde erfolgt (gem. § 3 Abs (4) Entwässerungssatzung). Und das alle weiteren Grundleitungen auf dem privaten Grund VOR dem Schließen der Kanalgräben seitens der Gemeinde abgenommen werden (das Protokoll der erforderlichen Dichtheitsprüfung ist zu diesem Zeitpunkt zu übergeben)


*Pflichtfelder

  captcha

Sofern Sie Im Rahmen der Kontaktaufnahme über dieses Formular mit uns in Verbindung treten und persönliche Daten (z.B. E-Mail Adresse) mit angeben, werden personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht, dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.