Wespennest entfernen


Lassen Sie das Wespennest am besten von einem Fachmann entfernen. Im Idealfall wenden Sie sich am besten an einen Profi, wenn es darum geht, ein Wespennest zu entfernen, zu bekämpfen oder umzusiedeln. Für den Einsatz werden Ihnen hierbei, je nach Aufwand, entsprechende Kosten berechnet. Für Wespennester in Bäumen, auf dem Dachboden oder im Rolladenkasten können Sie einen Kammerjäger / Schädlingsbekämpfer oder Imker kontaktieren. 


Die Feuerwehr sollten Sie nur dann rufen, wenn akute Gefahr für Leib und Leben besteht.
Damit die Feuerwehr ausrückt, müssen folgenden Voraussetzungen erfüllt sein:

Es besteht eine konkrete Gefahr
Darunter fällt die Anwesenheit von kleinen Kindern, Allergikern und eingeschränkt beweglichen kranken oder älteren Menschen. Die Beurteilung der Gefahrenlage obliegt dem Einsatzleiter der Feuerwehr.

Die Zeit drängt
Wer ein Wespennest durch die Feuerwehr entfernen lassen möchte, muss triftige Gründe dafür angeben, warum das Nest so schnell wie möglich entfernt werden muss – und warum es nicht möglich ist, einen Kammerjäger einzuschalten.

Es ist keine Selbsthilfe möglich
Damit ist gemeint, dass das Wespennest nicht gemieden, abgesperrt oder anderweitig umgangen werden kann. Doch das ist in den meisten Fällen problemlos möglich, sodass die Feuerwehr ein Wespennest nur dann entfernen wird, wenn es sich um einen wirklich ernsten Fall handelt. Etwa wenn sich die Wespen durch den Rolladenkasten vorgearbeitet haben und ins Haus strömen.

Aber: Bitte beachten Sie die Hinweise der Verbraucherzentrale Hessen

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.