Glasfaserausbau geht weiter


31.08.2020, Calden. Nach der Sommerpause laufen die Planungen und Arbeiten zum Glasfaserausbau wieder an. In Calden erfolgen noch die restlichen Tiefbauarbeiten sowie die Arbeiten zum Einblasen der Glasfasern. Die Aktvierungen werden in Fürstenwald voraussichtlich ab der zweiten Septemberwoche fortgeführt, sodass nach und nach alle Ortsteile aktiviert werden. Ab Oktober werden Meimbressen und Ehrsten folgen, zum November werden Obermeiser, Westuffeln und Calden in die Aktivierung gehen. Parallel werden die Planungen zur finalen Oberflächenwiederherstellung mit der Gemeinde Calden abgestimmt. Es ist geplant, dass die finalen Arbeiten zur Oberflächenwiederherstellung und Abnahmen im November beginnen.

Bei allen Fragen und Anmerkungen zum Ausbau in Calden können sich die Bewohner an die Servicenummer von Deutsche Glasfaser 02861 890 600 wenden. Sollten auf Privatgrundstücken oder im öffentlichen Raum Schäden durch die Bauarbeiten entstehen, können diese über die Website von Deutsche Glasfaser gemeldet werden https://www.deutsche-glasfaser.de/service/bauschaden-melden/.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.